Projektstart am 14. September

Nach den Sommerferien hoffen wir, wieder weitgehend normal proben zu können. Was wir genau machen werden, steht noch nicht ganz fest, aber wir haben viele Ideen: CD-Produktion mit dem Wolfbusch Jugend- und Kinderchor:Wir wollen bei ein paar Titeln mitwirken, die der Wolfbusch-Kinder- und Jugendchors für eine CD rechtzeitig zum Weihnachtsfest produziert. CirclesEin interessantes PRojekt verspricht CIRCLES zu werden. Zusammen mit mehreren anderen Chören wird am 3. Okt. auf dem Mailänder Platz ein großes Chorprojekt des Komponisten Amir Shpilmann aufgeführt. Ein großes multimediales Chorereignis, bei dem wir dabei sein werden. Frauenpower 2022Im Frühjahr 2022 wollen wir zusammen mit dem Sinfonieorchester der Universität Hohenheim ein Projekt mit dem Titel “Frauenpower” aufführen.Es gibt viele Komponistinnen, deren Werke zu Lebzeiten oft nicht gewürdigt wurden. Dabei gab es zu allen Zeite auch immer herausragende komponierende Frauen: Emilie Mayer nannte man gar “den weiblichen Beethoven”, weil ihre Werke dem großen Komponisten kaum nach standen. Auch Dame Ethel Smyth hat wunderbare musikalische Werke geschaffen und sich gleichzeitig als Suffragette erfolgreich für das Frauenwahlrecht in England eingesetzt. Wir wollen diesen beeindruckenden Komponistinnen ein komplettes Programm widmen! Weihnachten 2021und natürlich wird es auch wieder ein Weihnachtskonzert geben, das wir u.a. zusammen mit dem Wolfbusch-Kinder- und Jugendchor machen werden.

Bild: Bildrechte beim Autor

Weiterlesen

Sommersingen 2021

wie sehr uns allen das Singen gefehlt hat, haben wir in den Proben seit der “Wiederöffnung” gemerkt.Drum wollten wir nicht gleich wieder in 6 Wochen Sommerferien gehen. So entstand die Idee des Sommersingens, bei dem wir zusammen mit dem Solitude-Chor und allen Interessierten “just for fun” singen wollen.Und gleich beim ersten Termin am 3. August war “volles Haus” (natürlich mit allen aktuell geltenden Abstandsregeln).Mit “Something Stupid” und Grönemeyers “Mambo” war Gute-Laune-Musik angesagt.… und alle freuen sich auf die nächsten beiden Sing-Termine am 12. und 17. August!

Weiterlesen

Das lange Warten

Wir hatten gehofft, dass wir unsere Weihnachtskonzerte machen können. Doch seit dem November-Lockdown ruht (nicht nur) die Kulturwelt wieder. So bleibt uns nur zu hoffen, dass die Maßnahmen greifen und die Ansteckungszahlen singen, auf dass wir baldmöglichst wieder singen dürfen.

Bild: Matt Seymour

Weiterlesen

Wir proben wieder!!!!

nach vielen Wochen der sängerischen Abstinenz dürfen wir nun endlich wieder singen. Zwar mit vielen Auflagen und großem Abstand zwischen den Sängerinnen und Sängern, aber der Spaß und die Begeisterung ist so groß wie eh und je! Wann die nächsten Konzerte sind, wissen wir zwar noch nicht, aber es tu einfach gut, wieder in der Gemeinsaschft zu singen.

Weiterlesen

Sunny – die Soul-Voices singen online

Auch die Soul-Voices lassen sich das gemeinsame Singen nicht vermiesen. Über Whatsapp halten die Sängerinnen und Sänger ohnehin Kontakt, und hier entstand auch die Idee, nach dem Vorbild der vielen Videos im Internet doch auch eines beizusteuern. Und so schickten alle ein Video, aus dem Elke Kröger dann ein kunstvolle Video zusammen geschnitten hat. Wann sich der A-Cappella-Chor wieder treffen kann, steht noch in den Sternen, aber die Sänger halten Kontakt und singen, so gut es geht, online zusammen.

Weiterlesen

Derzeit keine Proben!

Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus müssen wir vorübergehend unseren Probenbetrieb einstellen. Im Moment sieht es so aus, wie wenn wir ab 23. April wieder proben.

Bild: Bildrechte beim Autor

Weiterlesen

How deep is your Love – Bee Gees

Berühmt wurde “How deep is your love” 1977 als Soundtrack zum Film “Saturday Night Fever” und schaffte es innerhalb kurzer Zeit auf Platz 1 der Hitparaden in Deutschland und den USA. Es gibt Dutzende von Cover-Versionen. 1996 schaffte es der Titel mit der Version von Take That noch einmal auf Platz eins der Hitparaden. Und auch auch die Soul-Voices singen eine tolle Version!!!

Bild: clem onojeghuo unsplash.com

Weiterlesen

“Sunny”, ein One-Hit-Wonder von Bobby Hebb

Sunny von Bobby Hebb ist eines der sogenannten One-Hit-Wonder. Der Titel wurde 1963 veröffentlicht, aber erst 1966 gelang der Single der Durchbruch und kam bis auf Platz 2 der US-Charts. Nicht zuletzt durch unzählige Coverversionen wurde der Titel weltweit bekannt. In Deutschland hatte Boney M. im Jahre 1976 mit “Sunny” einen Nr. 1-Hit. Auch Helge Schneider (2000) und Rapper Cro (2011) haben Sunny noch einmal auf ihren Alben verewigt. Das Lied beschreibt, wie das Lächeln einer Frau die regnerischen Tage vertreibt und wie aus dunklen Zeiten wieder Sonnentage entstehen. Bobby Hebbs Sunny wurde über eine Million von verkauft, es blieb aber leider sein einziger Hit. Und natürlich ist “Sunny” auch im Repertoire der Soul-Voices.

Bild: marko blazevi- auf unsplash.com

Weiterlesen

Rudolph, the red-nosed Reindeer

Wir wollen wieder beim Weihnachtskonzert des Solitude-Chors am 14. Dez. ein paar swingende Christmas-Songs beisteuern. Die Proben dafür laufen bereits. Ansonsten singen wir Rock, Pop und Jazz in wunderbaren A-cappella-Arrangements (d.h. ohne Instrumente). Neben schönen alten Jazz-Arrangements (Stormy Weather, Fly me to the Moon etc.) lieben wir auch die großen Titel aus Rock und Pop (z.B. “Tage wie diese”, “Africa”, “Rolling in the Deep”). Neben der wöchentlichen Probe gibt es -wer möchte- auch Einzel- und Gruppenstimmbildung.

Bild: Tim Gouw auf unsplash.com

Weiterlesen